Vortrag: „Der eisige Weg – Eine Winterexpedition zu den Naturheilern des Himalaya“ am 20. November 2017 um 18.30 Uhr an der VHS Meiningen

Vortrag: „Der eisige Weg – Eine Winterexpedition zu den Naturheilern des Himalaya“ am 20. November 2017 um 18.30 Uhr an der VHS Meiningen

Am Montag, den 20. November 2017, hält der Meininger Zahnarzt Maik Wieczorrek, ab 18.30 Uhr, einen Vortrag zu einer Winterexpeditionen in den Himalaya, in der Volkshochschule Meiningen. Der Vortrag trägt den Titel „Der eisige Weg – Eine Winterexpedition zu den Naturheilern des Himalaya“. Der Initiator des Meininger Vereins „Ladakhpartners Local Doctors e.V.“ war im Jahr 2010 unter extremen winterlichen Bedingungen in der nordindischen Himalayaregion Ladakh unterwegs um dort Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Im gleichen Jahr wurde auch der Hilfsverein in Meiningen geründet. Etwa sieben Monate im Jahr ist die Region in 3.500 und 7.000 Metern Höhe zugänglich. Während des harten Winters ist die Bevölkerung fast vollständig von der Außenwelt abgeschnitten. Nur ein Weg über den zugefrorenen Fluss, der Chadar genannt wird, verbindet dann das Land mit der restlichen Region. Seit dem Jahr 2004 besucht der Meininger Zahnarzt regelmäßig die indische Himalaya-Region, um zusammen mit den Amchis – den tibetischen Naturheilern – die zahnmedizinische Situation in ihren abgelegenen Bergdörfern zu verbessern. Die Region Ladakh ist ein altes Königreich im Norden Indiens, eingebettet zwischen den Gebirgsmassiven des westlichen Himalaya und des Karakorum-Gebirges. Für Maik Wieczorrek ist der Vortrag gleichzeitig eine Einstimmung für seine nächste Wintertour auf dem Dach der Welt. Im Februar 2018 wird der Projektinitiator drei Wochen in der Region unterwegs sein, um Gespräche über die zukünftige zahnärztliche Hilfe mit der Autonomiebehörde von Ladakh zu führen. Der Eintritt zum Vortrag in der VHS Meiningen am kommenden Montag ist frei!