Vortrag zur Ladakh-Reise 2016 in der Volkshochschule Meiningen am 7. November

Am Montag, den 07. November 2016, findet um 18.30 Uhr der Vortrag „Expedition zu den Naturheilern im indischen Himalaya – Ladakhpartners 2016“ in der Volkshochschule Meiningen statt. Der Vorsitzende des Meininger Himalaya-Hilfsverein „Ladakhpartners-Partnership Local Doctors e.V.“, Maik Wieczorrek, wird über den diesjährigen Projekteinsatz in Indien berichten.

Vom 02. bis 24. Juli 2016 war eine elfköpfige Gruppe um den Meininger Zahnarzt Maik Wieczorrek, den Gründer des Himalaya-Hilfsprojektes, in abgelegenen Bergregionen im indischen Bundesstaat Jammu und Kaschmir unterwegs. Eines der Hauptziele war diesmal das Dorf Dibling, einer der abgelegensten Orte in Ladakh überhaupt. Eingeschlossen von einem 5000m hohem Pass und zwei reißenden Flüssen, brauchte die Gruppe mehrere Tage um zu Fuß dorthin zu gelangen. Im Ort war ein Seminar mit den Amchis, den tibetischen Naturheilern, geplant. Es wurden gemeinsam mit ihnen Zahnbehandlungen durchgeführt sowie entsprechendes Material und Instrumente übergeben. Mit im Gepäck hatte die Gruppe außerdem fünf Tablet Computer für eine Schule. Einer davon steht auch den Amchis zur Verfügung. Sie können damit u. a. Heilpflanzen fotografieren und dokumentieren. Das erleichtert die Weitergabe des Wissens an Nachfolgerinnen und Nachfolger. Die vier weiteren Geräte waren bestimmt für die Government Middle School  in Lingshed. Auch in diesem entlegenen Bergdorf machte die Gruppe Station. Mehr erfahren die Besucherinnen und Besucher am 07. November in der VHS Meiningen.

weitere Termine 2016:

21. November: VHS Meiningen 18.30 Uhr Vortrag von Dr.Reinhard Erös und der Afghanistanhilfe